Home
Glückliches Paar Pflegefall abgesichert
Pflegeabsicherung Ehefrau und Ehemann
Rentner glücklich Pflegeheim

Ihre Pflegewahrscheinlichkeit

75% Frauen und

60% Männer

betroffen*

*Laut Statistik werden 3 von 4 Frauen und jeder 2 Mann im Laufe ihres Lebens pflegebedürftig.

Durchschnittliche Pflegedauer

6,7 Jahre

Durchschnittlicher Pflegekosten-Eigenanteil

80.000€*

*Laut Statistik dauert eine Pflegebedürftigkeit in Pflegegrad 3 durchschnittlich 6,7 Jahre und kostet Sie aus eigener Tasche durchschnittlich 80.000€ und mehr, je nachdem wie Sie die Pflege organisieren. Sollten Sie neben dem ambulanten Dienst z.B. eine osteuropäische Pflegekraft beschäftigen, dann kostet Sie die Pflege in etwa 268.800€ in 6,7 Jahren. Ich habe einen Pflegefall in meiner Familie, der bereits über 30 Jahre andauert!


Experten-Tipp: Je jünger Sie den Vertrag abschließen, umso günstiger ist der Beitrag für die private Pflegeversicherung. 


Die Eintrittskarte in diese Versicherung ist Ihre Gesundheit!

Anzahl Pflegebedürftiger in Deutschland steigt stark an

  Jahr 2021 - 4.251.638*


 Jahr 2018 - 3.920.014 


Jahr 2017 - 3.550.761


Jahr 2016 - 2.937.768


davon fast 1 Million Pflegebedürftige unter 65 Jahre*

*Pflegezahlen: Soziale Pflegeversicherung und private Pflegeversicherung. Datenquelle: Bundesministerium für Gesundheit und PKV-Verband

*Pflegebedürftige unter unter 65 Jahre: Nur mit Leistungen von der sozialen Pflegeversicherung. Datenquelle: Bundesministerium für Gesundheit

Wo und durch wen wird am häufigsten gepflegt

76% der Pflegebedürftigen werden

zu Hause von Angehörigen und vom ambulanten Pflegedienst gepflegt *

*Quelle: Statistisches Bundesamt vom 8.09.2019


"Die Unvorbereiteten trifft Pflege am härtesten."

                                                                                                                                                                                                                                             

                                                                                                                                                                                                                                                Christian Jansen


Wieso private Pflegevorsorge wichtig ist, erkläre ich Ihnen im folgenden Fachartikel:

Sie können den Artikel gleich hier auf der Seite lesen oder diesem Link folgen. Leiten Sie den Artikel gerne an Bekannte und Familienangehörige weiter. Auf Anfrage schicke ich Ihnen den Artikel gerne im PDF Format. 

Bestimmen Sie über Ihre Versorgung solange Sie es können

Vorsorgevollmacht - Betreuungsverfügung - Patientenverfügung

Unerlässlich und fest verbunden mit der Pflegeabsicherung ist die Betreuungsverfügung im Pflegefall. Auch die Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sind für eine vernünftige Pflegevorsorge unerlässlich. Sie müssen sich heute um die Belange und Wünsche in der Zukunft kümmern. Behalten Sie Ihre Würde im Pflegefall. Gerade die Selbstbestimmung bei Pflegebedürftigen ist häufig gar nicht mehr vorhanden. Sollten Sie Ihre Entscheidungen nicht mehr allein treffen können entscheidet häufig das Gericht über den zu Pflegenden. Ohne eine Betreuungsverfügung kann sogar ein gesetzlicher Betreuer bestellt werden, der über die Belange des zu Pflegenden entscheidet. Auch bei verheirateten Ehepaaren entscheidet das Gericht über den Kopf des Partners und Angehörigen hinaus. Selbst bei Ehepaaren kann nicht mehr uneingeschränkt aufs Gemeinschaftskonto zugegriffen werden, da die Pflegekosten laut Gesetz Vorrang haben. Sie müssen als Ehepartner jährlich einen Rechenschaftsbericht ablegen und Ihre Ausgaben kontrollieren lassen. Schützen Sie Ihre Würde sowie Ihre Familie und schließen Sie am besten sofort eine Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung online ab. Sollten Sie Eigenheimbesitzer/in sein, dann empfehle ich eine Beratung bei einem Notar.

Patientenverfügung Online Christian Jansen Versicherungsmakler Rabatt


"Es gibt tausend Krankheiten, aber nur eine Gesundheit."

                                                                                                                                                                                                                                             

                                                                                                                                                                                                                                                Carl Ludwig Börne (1786 - 1837)